· 

Pressemitteilung: Schutzmaßnahmen müssen abgestimmt sein

Pressemitteilung von Safety Steps

Wenn die Geschäfte nun Zug um Zug wieder öffnen und die Schulen ihren Betrieb wieder aufnehmen, sind technische, organisatorische und persönliche Schutzmaßnahmen mehr denn je unerlässlich, wenn es zu keinem Rückfall kommen soll. Gerade im Einzelhandel, in Schulen aber auch bei Behörden und vielen Dienstleistungsbetrieben ist zudem ein Schutzkonzept und eine individuelle Gefährdungsbeurteilung vonnöten – in erster Linie dann, wenn die körperliche Nähe unvermeidlich ist wie zum Beispiel in den Friseursalons, aber auch, wenn Warteschlangen vermieden und ein Zutritt gesteuert werden muss wie im Baumarkt.

 

Das Weßlinger Unternehmen safety steps im Münchner Süden hat spezielle und situationsbezogene Infektionsschutz-Maßnahmen entwickelt und übernimmt die Unterweisung und Belehrung der Beschäftigten zum richtigen Verhalten und Arbeiten. Ob es das Anbringen einer Plexiglaswand ist oder die notwendige Einlasskontrolle: „Es muss alles auf den jeweiligen Einsatzort passen, wirtschaftlich sein und Sinn machen“, betont Sabine Breuer, die Inhaberin des Dienstleistungsunternehmens. Und sie verweist auch darauf, dass viele der heute installierten Maßnahmen über die „Zeit nach Corona“ Bestand haben werden. Sie nennt als Beispiel den „Spuckschutz“ an den Kassen der Supermärkte oder die Sicherheitsaufkleber. „An vieles müssen sich nicht nur die Verbraucher gewöhnen, sondern auch die Ladenbetreiber“, sagt die Expertin, die nicht nur mit Messebauern kooperiert, sondern auch mit Security Services, um ein rundum praxisgerechtes Sicherheitskonzept umsetzen zu können. Hier orientiert sie sich unter anderem auch an den Vorgaben der Länder und des renommierten Robert-Koch-Institutes.

 

Diese Pressemitteilung wurde auf OpenPR veröffentlicht.

Wir sind für Sie da – mit Sicherheit!

Kontakt

safety steps 

Uferweg 4

82234 Weßling

 

08105 - 79 89 345

0176 - 567 37 129

info@safety-steps.de

www.safety-steps.de

 

Büro:

Uranusstr. 3

82205 Gilching

 

Safety steps ist Mitglied im VDSI

Formular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.