· 

Leserbrief in der Süddeutschen Zeitung: Ultraviolette Illusion

Pressemitteilung von Safety Steps

Zum Artikel Bald das größte Autokino der Stadt vom 25./26.4.2020.

 

Wenn falsche Schutzmaßnahmen Schaden anrichten: Im Kampf gegen Corona kommen UV-Lampen zum Einsatz, beispielsweise um Oberflächen in Flugzeugen von diesem Virus zu befreien. Doch beim Gebrauch von UV-Lampen sollte man vorsichtig sein! UV-Strahlung und ganz besonders kurzwellige UV-C-Strahlung ist ohne ausreichenden Schutz für den Menschen hochgradig gefährlich. UV-C- Strahlen stellen, wie auch UV-A- und UV-B-Strahlen für die menschliche Gesundheit eine Gefahr darstellen (Bildung von Hautkrebs, Trübung der Augenlinse). Keineswegs sollte man in UV-C-Strahlung hineinsehen oder darunter stehen. Bei Desinfektion eines Raumes mit UV-Strahlung (wie im Beitrag fürs Autokino-WC erwähnt; d. Red.) müssen Personen den Raum verlassen. Nach einer Desinfektion wird eine ausreichende Lüftung empfohlen. Trügerisch ist die Aussage von Herrn Wolfrum, dass durch den Einsatz von UV-Strahlung keine Infektionsgefahr bestehe. Denn auf den Leser wirkt es, als wäre eine ständige Desinfektion durch das leuchtende UV-Licht gegeben. Wie eine permanente Desinfektion der "spooky-Licht"-WC-Container unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen für die menschliche Gesundheit gewährleistet werden soll, ist fraglich.

 

Sabine Breuer, Weßling

 

Der Leserbrief wurde in der Süddeutschen Zeitung am 05.05.2020 veröffentlicht.

 

Download
Leserbrief in der SZ
Ultraviolette Illusion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 733.4 KB

Wir sind für Sie da – mit Sicherheit!

Kontakt

safety steps 

Uferweg 4

82234 Weßling

 

08105 - 79 89 345

0176 - 567 37 129

info@safety-steps.de

www.safety-steps.de

 

Büro:

Uranusstr. 3

82205 Gilching

 

Safety steps ist Mitglied im VDSI

Formular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.